KOMPASS - Zürcher Kompetenztraining für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: Ein Praxishandbuch für Gruppen- und Einzelinterventionen (2020)

KOMPASS Z rcher Kompetenztraining f r Jugendliche mit Autismus Spektrum St rungen Ein Praxishandbuch f r Gruppen und Einzelinterventionen Das im therapeutischen Alltag entwickelte Trainingsprogramm vermittelt soziale Kompetenzen f r Menschen mit Autismus Spektrum St rungen Es ist personzentriert ressourcenorientiert und zielt auf die A
  • Title: KOMPASS - Zürcher Kompetenztraining für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: Ein Praxishandbuch für Gruppen- und Einzelinterventionen
  • Author: Bettina Jenny
  • ISBN: 3170214586
  • Page: 346
  • Format:
  • KOMPASS - Zürcher Kompetenztraining für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: Ein Praxishandbuch für Gruppen- und Einzelinterventionen
    Das im therapeutischen Alltag entwickelte Trainingsprogramm vermittelt soziale Kompetenzen f r Menschen mit Autismus Spektrum St rungen Es ist personzentriert, ressourcenorientiert und zielt auf die Arbeit im Gruppen oder Einzelsetting mit Jugendlichen, ist aber auch bei lteren Kindern und jungen Erwachsenen anwendbar Evaluationsergebnisse zeigen einen im Alltag beobachtbaren Abbau der autistischen Symptomatik und einen Zuwachs an sozialen Kompetenzen durch das Training Konzept und Vorgehensweise im KOMPASS Training sowie die Module Emotionen, Small Talk und Nonverbale Kommunikation werden anwendungsorientiert beschrieben ber Content k nnen zahlreiche Arbeitsmaterialien heruntergeladen werden.
    • BEST AZW "✓ KOMPASS - Zürcher Kompetenztraining für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: Ein Praxishandbuch für Gruppen- und Einzelinterventionen" || UNLIMITED (KINDLE) ☆
      Bettina Jenny

    One Reply to “KOMPASS - Zürcher Kompetenztraining für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: Ein Praxishandbuch für Gruppen- und Einzelinterventionen”

    1. Die Autorinnen zeigen f r Jugendliche mit Kommunikationsst rungen ganz konkrete Wege auf, die nicht nur eine Verbesserung ihrer kommunikativen Kompetenz versprechen, sondern auch die Orientierung an Alltagsgespr chen als Ansatz plausibel und in ihrer weiteren Perspektive als wissenschaftlich wertvoll erscheinen lassen.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *